preload
0 Comments | Feb 26, 2014

Doppelte Wohnfreude: Zweigeschossiger Wintergarten

Der Blick auf den Garten oder in die Landschaft und das unabhängig ob Sommer oder Winter, Regen oder Schnee, dass ermöglicht ein Wintergarten. Natürlich kann man einen Wintergarten auch als zusätzlichen Wohnraum, zum Beispiel als Wohn- oder Kaminzimmer nutzen. Wintergarten ist aber nicht gleich Wintergarten, dies merkt man schnell wenn man sich mit den einzelnen Varianten von einem Wintergarten beschäftigt.

Nebem dem herkömmlichen eingeschossigen Wintergarten, gibt es auch den zweigeschossigen Wintergarten. Neben der Bauhöhe ein- oder zweigeschossig, gibt es auch zahlreiche Formen, zum Beispiel mit Flachdach, mit Satteldach oder mit einer Pultdachform.

Gestaltungsmöglichkeiten beim Wintergarten

Natürlich eröffnet ein zweigeschossiger Wintergarten, eine Menge Spielraum.

Man kann einen zweigeschossigen Wintergarten, zum Beispiel:

  • – offen
  • – mit Zwischendecke
  • – als Treppenhaus

oder vieles mehr, gestalten.

Bei der Gestaltung vom Wintergarten, kann man aus einer Vielzahl von Materialien auswählen. Sei es die Herstellung der Konstruktion aus Holz, aus Metall, mit Sonnenschutz oder ohne. Nicht selten fungiert der Sonnenschutz auch als ein Sichtschutz. Gleiches gilt auch für das wesentlichste Element bei einem Wintergarten, die Glasflächen. Bei den Glasflächen kann man sowohl helles Glas, als auch ein dunkleres Glas zum Beispiel für das Dach, verwenden. Grundsätzlich sollte man bei der Auswahl auch beachten, dass die Glasflächen einfach zu reinigen sind. Dies kann man entweder mittels einer speziellen Glasbeschichtung oder entsprechender Reinigungstechnik erreichen. Dies spart größere und meist wackelige Putzaktionen mit Leiter und Eimer von Innen und Außen.

Bauvorschriften beachten

Die Aufstellung von einem zweigeschossigen Wintergarten ist je nach Grundfläche genehmigungspflichtig. Dies bedeutet, eine Baugenehmigung für die Aufstellung ist notwendig. Welche weitere Vorschriften, zum Beispiel hinsichtlich der Statik, dem Wärmeschutz oder dem Brandschutz eingehalten werden müssen, kann man den jeweiligen Bauvorschriften entnehmen. Wichtig, wenn Sie sich im Internet informieren, sollten Sie beachten dass das Baurecht ein Landesrecht ist. Somit kann sich die Rechtslage bezüglich den Bauvorschriften, zwischen den einzelnen Ländern unterscheiden.

Bilder: Sunshine GmbH