preload
0 Comments | Jan 22, 2014

Schneemassen vom Wintergarten entfernen

Nun ist er endlich da, der lang ersehnte Winter und mit ihm die Schneepracht! Was dem Wintersportler Freuden bereitet und wunderschön anzusehen ist, kann dem Besitzer eines Wintergartens jedoch aus vielerlei Hinsicht Ärger, Streit und Kosten bescheren. Daher sollten Schneemassen vom Dach eines Wintergartens möglichst frühzeitig entfernt werden.

Bild: Wintergarten im Schnee Sunshine GmbH

Einerseits ist jeder Hausbesitzer vom Gesetzgeber dazu verpflichtet, Schneemassen von Dächern und auch herabhängende Eiszapfen zu entfernen, da diese zu einer Gefahr für Passanten oder parkende Fahrzeuge werden können und zu bis zu Schadensersatzansprüchen Geschädigter reichen. Andererseits führen Schneemassen, die auf dem Dach eines Wintergartens verbleiben, möglicherweise auch zu Schäden an der Bausubstanz des Wintergartens.

Daher ist es für den Besitzer eines Wintergartens sinnvoll, sich möglichst rechtzeitig vor anbruch der kalten Jahreszeit darauf vorzubereiten und den Wintergarten entsprechend zu präparieren. Besonders anzuraten ist, den Wintergarten, auch bei qualitativ hochwertiger und entsprechend teurer Bauweise, rechtzeitig vor Winteranbruch einem Wintercheck zu unterziehen, um vor unangenehmen und möglicherweise teuren Überraschungen sicher zu sein. Nach einer entsprechenden Inaugenscheinnahme und Überprüfung, empfiehlt es sich, alle Flügeltüren an sämtlichen Türen und Fenstern des Wintergartens, die sich öffnen lassen, zunächst mit warmem Wasser von Schmutz und Staubpartikeln zu reinigen, um die Dichtungswirkung nicht zu beeinträchtigen.

Undichte Öffnungsflügel mit zu geringem Anpressdruck müssen schonend nachjustiert werden, damit die warme Innenluft des Wintergartens nicht ungehindert ins Freie entweichen kann. Alle Beschläge am Wintergarten sollten gangbar gemacht und mit Schmiermitteln gepflegt werden. Sämtliche Glasabdichtungen müssen überprüft und im Bedarfsfalle rechtzeitig erneuert werden. Ein Firtanschluß und sämtliche Wandanschlüsse des Wintergartens sind auf Dichtigkeit zu überprüfen, Regenrinnen und Fallrohre am Wintergarten sind zu reinigen und von Ästen und Altlaub zu befreien. Alle größeren Schneemengen, insbesondere jene auf Sockel, Anschlußfugen und Dichtungen des Wintergartens müssen regelmäßig entfernt werden. Auch Dach und Traufe sollten von Schnee freigehalten werden, da Frost und Sonne die Dichtigkeit entscheidend beeinträchtigen.

Bild: Sunshine Wintergärten GmbH