preload
0 Comments | Apr 23, 2013

Undichtes Wintergartenfundament

Viele Häuser haben einen Wintergarten. Aber mit diesem lauern auch bestimmte und unschöne Überraschungen. Eine dieser bösen Überraschungen kann ein undichtes bzw. feuchtes Fundament des Wintergartens sein.

Bild: Wintergarten-Ratgeber.de

Für dieses Problem kann es zahlreiche Ursachen geben. Fehler beim Bau des Wintergartens oder eine fehlerhafte bzw. zu alte Feuchtigkeitssperre sind die häufigsten Ursachen. Beim Bau des Wintergartens kann es beispielsweise passiert sein, dass die Feuchtigkeitssperre des Fundaments nicht bündig mit dem eigentlichen Wintergarten verarbeitet wurde. Aber auch eine rissige Feuchtigkeitssperre durch Fehler am Material oder aufgrund hohen Alters können Ursachen für ein undichtes Fundament sein.

Ursachen im Überblick:

  • Undichte Feuchtigkeitssperre
  • Fehlerhafte Feuchtigkeitssperre
  • Lücken zwischen Wintergarten, Fundament und Feuchtigkeitssperre

Die Auswirkungen eines undichten bzw. feuchten Fundaments bei Wintergärten können unterschiedlich ausfallen. Je früher ein Schaden bemerkt wird, desto geringer fallen in der Regel die Schäden aus. Zu den milderen Auswirkungen zählen minimaler und kurzzeitiger Feuchtigkeitseinbruch. Die schlimmsten Auswirkungen sind langzeitiger Feuchtigkeitseinbruch, der Schimmel und Fäulnis am Bauwerk verursachen kann. Zudem kann es sein, dass die Böden in betroffenen Wintergärten ersetzt werden müssen, da Laminat, Parkett oder auch Teppich nicht für Feuchtigkeit ausgelegt sind.

Aber welche Möglichkeiten der Behebung gibt es? Falls das Fundament nur über einen minimalen Zeitraum undicht war bzw. ist, dann sollte man die feuchten Stellen eventuell durch Bautrockener über mehrere Stunden trocknen. Nachdem das Fundament getrocknet wurde sollte man die Ursachen für die Feuchtigkeit des Fundaments ausmachen und beheben. Üblicherweise muss das Fundament teils freigelegt werden und die Feuchtigkeitssperre muss zum Teil oder komplett ersetzt werden. Es kann aber auch sein, dass nur der Übergang zwischen Feuchtigkeitssperre und Wintergarten selbst wieder hergestellt werden muss. Eine aufwendigere Möglichkeit der Behebung muss dann erfolgen, wenn das Fundament sehr feucht geworden ist und sogar beispielsweise Böden betroffen sind. In dem Fall müssen die Böden entfernt werden und das Fundament und der Boden ohne Parkett etc. müssen über Tage getrocknet werden. Anschließend muss die Feuchtigkeitssperre professionell erneuert werden.

Bild: Wintergarten-Ratgeber.de

Mehr zum Thema unter: