preload
0 Comments | Jan 21, 2014

Vorzüge eines Alu-Wintergartens

Die meisten Wintergärten in Deutschland werden aus Aluminium gefertigt. Dies ist kein Wunder, da dieses Material zahlreiche Vorteile mit sich bringt. Trotz ihrer guten Qualität sind Aluminium-Wintergärten zu attraktiven Preisen erhältlich.

Farbbeispiel: Jede RAL-Farbe ist möglich

Aluminium ist ein sehr hochwertiges Material, das im Vergleich zu anderen Metallen äußerst leicht und dennoch sehr stabil und tragfest ist. Selbst großflächige und somit schwere Glaselemente können mühelos von relativ schmalen Aluminium-Rahmen getragen werden, bei extrem großen Glasscheiben wird der Rahmen jedoch mit einer Stahlunterkonstruktion verstärkt. So verlieren selbst große Wintergärten nicht ihren filigran Charakter. Zudem kann Aluminium sehr präzise gefertigt werden, sodass selbst individuelle, architektonisch und physikalisch anspruchsvolle Wintergärten realisiert werden können. Insbesondere Dächer kommen in den verschiedensten und komplexesten Varianten vor. Hier können zur Kostensenkung auch Unterbauelemente aus Kunststoff zum Einsatz kommen.

Zwischen zwei Aluminium-Profilen müssen stets Kunststoffstege oder andere dämmende Schichten verbaut sein, um zu verhindern, dass Wärme von innen nach außen gelangen kann. Diese Isolierung vermindert zudem die Bildung von unerwünschtem Kondenswasser.

Die Farbe des Aluminiumrahmens ist vom Kunden frei wählbar. Obwohl so gut wie jeder denkbare Farbton heute verfügbar ist, erfreut sich weiß noch immer der größten Beliebtheit. Wer sich einen Wintergarten aus Aluminium bauen lässt, muss sich keine Gedanken um einen schnellen Verfall durch Witterung oder Alterung machen, denn selbst unter ungünstigen Bedingungen wie in Gegenden mit salzhaltiger Seeluft ist das Leichtmetall äußerst langlebig und korrosionsbeständig. Dazu trägt unter anderem die meist pulverbeschichtete und einbrennlackierte Oberfläche bei. Durch die Beschichtung wird das Aluminium äußerst pflegeleicht. Eine einfache Reinigung pflegt den optischen Zustand und erhält die Qualität des Rahmens aufrecht.

Zu Gunsten der Umwelt sollte darauf geachtet werden, dass bei der Produktion des Aluminiums für den Wintergarten rückgeführtes Material verwendet wurde. Ansonsten erfordert die Herstellung von Aluminium äußerst viel Energie, setzt viele Schadstoffe frei und wäre somit nicht umweltfreundlich. Recycling-Aluminium hingegen hat eine neutrale Energiebilanz.

Bild: Sunshine Wintergarten GmbH